Neulich, beim Treffen eines Startup-Teams mit dem Business-Angel. Der reichlich angesäuerte Geldgeber und Mentor liest, besser gesagt: singt seinen Leuten die Leviten, in Anlehnung* an den Text von „Junge“ (Die Ärzte, Text und Musik: Farin Urlaub).

Leute, …

Leute,
warum habt ihr keinen Plan?
Schaut euch die Samwers an, die sind schon an der Börse.
Warum geht ihr nicht zu Google in die Factoryberlin,
die kaufen euch ganz bestimmt auf (wenn ihr sie darum bittet)
Leute, …

Und wie das wieder aussieht,
Löcher im Geschäftsplan,
und ständig diese Nerds,
(was solln die Banken sagen?)
Und dann noch euer Logo.
Da fehlen mir die Worte,
macht das noch mal neu.
(Ihr müsst Designer fragen)
Nie kommt ihr zum Coaching,
wir wissen nicht mehr weiter.

Leute,
versaut dem Coach nicht die Bilanz.
Es ist noch nicht zu spät euch in BWL fit zu machen.
Ihr habt euch doch anfangs so für Excel interessiert, wäre das nichts für euch?
Eine eigene FiBu,
Leute, …

Und wie das wieder aussieht,
Fehler auf der Website,
was seid ihr denn für Nerds?
(Was solln die Follower sagen?)
Viel zu viele Buttons,
Und immer dieses Denglisch,
das will doch keiner sehn.
(Was soll der Sponsor sagen?)
Nie kommt ihr zu Potte,
so viel mieses Coding,
wir werden euch entfolgen.
(Was solln die Networks sagen?)
Wo soll das alles enden?
Wir wollen doch Rendite!

Und ich war so ein guter Coach.
Und ich war so ein guter Coach.
Und ich war so ein guter Coach.
Ich war so gut …

Und immer diese Hipster,
ihr trinkt doch alle Mate.
Und ständig diese Nerds!
(Was solln die Medien schreiben?)
Denkt an euer Image,
und an den Inkubator.
Wollt ihr die Insolvenz?

 

* Diese satirische Anlehnung hier ist veröffentlicht unter Creative Commons CC BY SA 3.0

Tagged with →  
Share →