Dass ein Kind eine Geschichte so gut findet, sie gerne noch mal (und noch mal, und noch mal) vorgelesen zu bekommen – das freut wahrscheinlich niemanden mehr als den Autoren. So war es denn für mich sehr erhebend, nach der letzten Weihnachtssaison von einer Familie zu erfahren, dass ihr Sohn „regelrecht hin und weg“ war und von meiner Weihnachtsgeschichte, „Alle Tage wieder“, gar nicht genug bekommen konnte.

Ihm gefällt offenbar die Vorstellung, dass der Weihnachtsmann nicht nur viel zu früh vor der Tür steht – nämlich schon am 1. Dezember – sondern auch am nächsten (und am nächsten und am nächsten …). Womit er zwar erst für große Freuden, dann aber für viel Durcheinander sorgt, bei Benny und Hanna, und erst recht bei ihren Eltern. Auf die Idee  zu der turbulenten Was-wäre-wenn-Geschichte brachte mich einmal mein Sohn mit der Frage, ob der Weihnachtsmann nicht jeden Tag kommen könnte.

Daraus ist dann eine Kurzgeschichte für Kinder ab 5 Jahren geworden, die vergangenes Jahr, 2011, kurz vor Weihnachten in erster Auflage als gedrucktes Buch erschienen ist (im Selbstverlag). Sie ist wunderbar illustriert mit mehrheitlich farbigen Zeichnungen vom renommierten Illustratoren Nils Eckhardt. Sie macht Kindern ebenso Spaß mitzuverfolgen, wie Eltern vorzulesen – oder Großeltern, Geschwistern, Verwandten, Tanten, Onkels, Erziehern, …, … . Geschichte und Lesegenuss profitieren auch vom aufmerksamen Lektorat von Barbara Lauer und vom eleganten Layout von kdb Bartelt. Gedruckt auf 100 Prozent Umweltpapier ist das Büchlein ein schönes Produkt zum Aufheben und „noch mal (vor-)lesen“ – alle Jahre wieder ;-)

+++ HIER DIREKT BESTELLEN +++ HIER DIREKT BESTELLEN +++ HIER DIREKT BESTELLEN +++

Das 24-seitige Buch im Großformat (21×20 cm, Paperback) eignet sich aber nicht nur gut zum Vorlesen, sondern auch zum Mitlesen für Leseanfänger oder zum Selbstlesen für Fortgeschrittene.

Mehr zu Geschichte und Buch kann man hier erfahren. Das Buch ist (noch) nicht im stationären oder Versand-Buchhandel erhältlich sondern nur per DIREKTBESTELLUNG

Share →

One Response to „Noch mal vorlesen, bitte“

  1. […] bis Heilig Abend. Ein tolle Möglichkeit, um in Weihnachtsstimmung zu kommen, ist die Geschichte Alle Tage wieder von Henry Steinhau, die ich im letzten Jahr illustriert habe. Ein prima Geschenk gibt sie auch […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *