Mit dem „Digitalen Werkzeugkasten für freie Medienakteure“ bei der LiMA am 20.3.2020 in Berlin

Mein „Digitaler Werkzeugkasten“ entwickelt sich zu einem Dauerbrenner bei (freien) JournalistInnen und Medien-Akteuren sowie jenen, die ihnen Fortbildungen anbieten. Das nächste mal präsentiere ich ihn als ganztägigen Workshop bei der kommenden Ausgabe der stets so inspirierenden wie empfehlenswerten Linken Medienakademie in Berlin, am 20.3.2020, von 10-17 Uhr.

In dem bewährten Praxis-Workshop, den ich kontinuierlich und aufmerksam aktualisiere, anpasse und verbessere – stelle ich aus der Praxis freiberuflicher journalistischer Arbeit heraus nützliche digitale Werkzeuge und deren Funktionsweisen vor und erläutere, wie diese prinzipiell die alltägliche Arbeit von (freien) JournalistInnen und Medien-Akteuren erleichtern und effektiveren können. Praktische Übungen für’s Ausprobieren und für erste eigene Schritte mit den Werkzeugen und Apps sind auch dabei.

Konkret sind es Hilfsmittel zu effizienter Organisation von Akquisen, Aufträgen, Projekten; für Zeiterfassung und (Neu!) Wirtschaftlichkeitsberechnungen; zur Verwaltung von Zugangskennungen, Passwörtern und Accounts; zur Verarbeitung von Notizen und Zitaten, Fundstellen und Quellen; für das Transkribieren von Interviews und O-Tönen; für ablenkungsfreies Arbeiten an und in Texten. Zudem – ebenfalls neu! – kleine Werkzeuge für das eigene (solo-selbständige/freiberufliche) Finanzbuchhaltungs- und Rechnungswesen.

Anmeldung zu meinem Workshop und mehr Informationen zur LiMA.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.