Tages-Workshop „Existenzgründung für Journalist*innen“ bei der LiMA am 21.3.2020 in Berlin

Auch in diesem Jahr bin ich mit meinem Workshop zur „Existenzgründung für Journalist*innen“ bei der Linken Medien Akademie (LiMA) in Berlin dabei, und zwar am 21.3.2020 von 10 bis 17 Uhr. Aus der Praxis journalistischer Selbständigkeit im Hier und Heute der digitalisierten Medienbranche heraus und mit meinen Erfahrungen aus über zwei Jahrzehnten freiberuflicher journalistischer Arbeit, vermittele ich wichtiges Basiswissen, praxisorientierte Einstiegshilfen und unverzichtbare Grundregeln.

Ob nach dem Studium oder nach einem Volontariat oder beim Wechsel in die Freiberuflichkeit: Das (solo-)selbständige Arbeiten als JournalistIn erfordert – über Motivation, Themen und Handwerk hinaus – auch organisatorische, betriebswirtschaftliche und administrative Kompetenzen, um die eigenen Existenz aufzubauen und zu sichern.

In meinem ganztägigen Workshop gehe ich mit den Teilnehmenden in sieben Schritten und mit mehreren praktischen Übungen auf folgende Aspekte journalistischer Freiberuflichkeit ein:

  • Das gehört zu einem guten Profil im Web, auf Social Media Plattformen und für Branchenkontakte
  • So sieht ein betriebswirtschaftlich realistischer Geschäftsplan aus
  • Diese sozialen Absicherungen sollte jede*r Journalist*in kennen und praktizieren
  • Auf diese Höhen und Tiefen sollte jede*r Journalist*in gefasst sein
  • KSK, PV und VG Wort – kleines Lexikon wichtiger Einrichtungen für journalistische Freiberufler*innen
  • Mehr als nur Würze des Daseins von Solo-Selbständigen: Netzwerke und Berufsverbände
  • „Best of“ Profiwissen – erfahrene Freiberufler*innen geben hilfreiche Tipps

Anmeldung zu meinem Workshop und mehr Informationen zur LiMA.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.