der Freitag

Veröffentlichungen in der Wochenzeitung  der Freitag [seit 2009]

2019

Einmal zahlen, alles lesen | Zeitungen Ein „Netflix“ für Journalismus? Was sich Online-Nutzer wünschen, scheint Zeitungsverlage nicht sonderlich zu interessieren. Das könnte sich ändern. … 12.11.2019

Wir müssen hier raus! | Theater Eine fulminante Inszenierung zeichnet das Schaffen des großen Rockpoeten und „Ton, Steine, Scherben“-Sängers Rio Reiser nach 07.10.2019


2018

Musizieren, Agitieren, Diskutieren, Feiern | Subkultur Politrock, Kabarett, Internationalismus, Solikonzerte – dieser Mix pulsierte durch West-Berlins Subkultur-Adern. Eine Art Lymphknoten war der Musikladen „Quartier Latin“ 03.12.2018


2016

Lasst Samples die Geschichte erzählenGesanglose Popmusik Die britische Band Public Service Broadcasting setzt ausschließlich historische Sprachaufnahmen ein. Ihre Geschichtslektionen im Popformat sind clever – und radiotauglich 07.03.2016

Das Team ist der StarRecherche-Thriller „Spotlight“ thematisiert die Enthüllung von Kindesmissbrauch in der Kirche. Er zeigt, dass Journalismus Teamwork ist – und für offene Gesellschaften unverzichtbar 23.02.2016


2015

„Ihr trinkt doch alle Mate“Standpauke Neulich, beim Treffen eines Startup-Teams mit dem Business-Angel. Der angesäuerte Mentor singt seinen Leuten die Leviten (in Anlehnung an „Junge“ *). 04.05.2015

Endlich Reformen für Urheber umsetzenWelturheberrechtstag Heute, am 23.4., ist der Welttag des Buches und des Urheberrechts. Letzteres soll reformiert werden. Fragen an Gerhard Pfennig, Sprecher der „Initiative Urheberrecht“ 23.04.2015

Leicht erregbar durch Memes, Hypes & Trolle?Hysterien im Netz Von der Aufklärung-Kampagne zum Impf-Programm: „Stärke Dein Mentales Immunsystem“ (SDMI) will dem Netz helfen, sich abzuregen. [Glosse] 02.03.2015


2014

Unser Weg ist das ZielEinkaufserlebnis Die Methoden des Einzelhandels, unser Kaufverhalten zu manipulieren, die kenne ich. Dachte ich. Bis zu dieser mysteriösen Sache mit den nummerierten Einkaufswagen 10.06.2014


2013

Die AufzeichnerinMedienarchivierung Die US-Amerikanerin Marion Stokes schnitt 35 Jahre lang ununterbrochen die Fernseh-Nachrichten mehrerer Kanäle mit: auf insgesamt 140.000 VHS-Kassetten 04.12.2013

Wenn die Drossel ruftNetzneutralität „Flatrates“ für den Internetzugang mit Verbrauchsgrenzen deckeln und Surf-Geschwindigkeiten drosseln: die Telekom skizziert ihre Zukunft – auch die des Straßenverkehrs? 30.04.2013

Löschen verbotenDigitaldenkmalpflege Was in der „echten“ Welt Gebäude, Innenräume und Fassaden, sind im Digitalen Webseiten, Interaktionsdesign und Benutzeroberflächen: mitunter durchaus erhaltenswert 22.04.2013

Daten statt Kisten | Umzugsservice 3.0 Den E-Mail-Provider wechseln, Social Media Konten auflösen und neu sichern, von einer Cloud in die andere migrieren: Beim Umziehen im Digitalen helfen „Die Datenträger“ 11.02.2013


2012

Die KommunikationskassenSocial Media-Haftung Causa Wulff, Netz-Pranger, Shitstorms, Outings – Reputations-Schäden nehmen im Netz neue Dimensionen und gesellschaftsrelevante Ausmaße an. Versicherer reagieren bereits 03.12.2012

Bundes-Journalismus-KammerGewaltenteilung, 4.0 „Wie kann eine Gesellschaft ohne guten Journalismus überleben? … gar nicht“, apokalyptiert Frank Schirrmacher. Sollten wir also die ‘vierte Macht‘ gesetzlich verankern? 26.11.2012

Zeitungen, lasst das BündelnHallo, Zeitungen: Kleinste Produkteinheit eures Schaffens sind Meldungen, Artikel, Beiträge. Sie zum Bündel schnüren – müsst ihr nicht mehr; sie „eigen“ machen und vermarkten – schon eher 23.11.2012 

Nicht noch ein Design-AwardGestaltungs-Preis Der heute bekannt gegebene „Ehrenpreis für Gestaltung“ will anders sein – „eine Art Bundesverdienstkreuz für gestalterisch Tätige“, so die Erfinderin im Interview 16.11.2012

(Mit) Bahnverspätungen richtig umgehenLastMinuteReisen 2.0 Ein Raunen geht durch den Waggon, die ersten zücken ihre Handies, der Wutpegel steigt. Nur an den beiden Mitteltischen kommt die eben angesagte Zugverspätung bestens an …  05.11.2012

Zugang für alle, Meinungsfreiheit, Anonymität | WWW & Human Rights Auch für’s Internet lassen sich Menschenrechte proklamieren – aber auch durchsetzen? Darüber berieten rund 100 internationale Aktivisten, Experten und Politiker in Berlin 21.09.2012

Können Suchmaschinen Instinkte haben? | Google in der Kritik Bei der Klage von Bettina Wulff gegen Google geht es um die Ehre – allerdings für beide. Der Webkonzern muss womöglich den „Ruf“ seiner Suchergebnisse verteidigen 10.09.2012

Die „In-App“-isierung unseres Alltags | Das Basis-Angebot erschwinglich – alles Weitere dann „zukaufen“ oder „freischalten“. Was uns dieses „In-App“-Prinzip bei Medien, Spielen oder Service-Programmen vormacht, scheint in immer mehr Lebensbereiche einzudringen. Ob das so gut ist? 04.06.2012

Medien-Verechtung für alle – aber schnell! |Wir finden die erschwingliche Echtheits-Prüfung von Content durch „Öffentlich bestellte Medien-Beglaubiger“ (ÖbMB) ja gut – wenn denn die Richtigen daran arbeiten  25.04.2012

Vergriffen? – Kritik der Content-Verknappung |  „ … unserer ersten Single, die momentan leider vergriffen ist“, las ich neulich auf der Website einer Band. Wie, jetzt, vergriffen? Das klingt aber altmodisch, ja, analog: „einfach nichts mehr davon da“, „ratzeputze ausverkauft“. Wie das? Musik ist doch seit Jahren Digitalware, sie erfordert kein „Herstellen“ eines anfassbaren Produkts sondern nur ein „Bereitstellen“ der Dateien auf Computer-Festplatte(n). Die Server digitaler Plattenladen sind praktisch endlose Regalfläche, wozu also „ausmustern“? 07.04.2012

Bitte keine Werbung – auch nicht am Schalter! | So, liebe Deutsche Post, das war das letzte mal, dass ich mich diesen unablässigen Werbe-Aufdrängungen Deiner „Schalterbeamte“ unvorbereitet ausgesetzt habe. Ab sofort bin ich für das „Kundenkontaktgespräch“ präpariert. Und wie! | 23.03.2012

Schulbuch des Jahres – Preis ohne Zukunft (?) | Am 16. März prämieren Experten erstmals die „Schulbücher des Jahres“. Doch mit ihrer bewussten Einschränkung des Preises auf Druckwerke – sozusagen Bücher der „alten Schule“ – blicken die Ausrichter allenfalls in die Gegenwart der Schulmedien, nicht aber in deren Zukunft: die ist zweifellos digital und längst in vollem Gang. 13.03.2012

Endlich: Ruhe Wagen in der Bahn | Mittlerweile sitze ich richtig gerne in diesen ganz neuen Ruhewagen. Gedämpfte Innengeräusche, keine Telefonierer, keine Durchsagen, selbst der Bistro-Steward schiebt sein Wägelchen lautlos durch die Reihen. Und ich sehe den Menschen gerne dabei zu, wie sie sich allein mit Händen, Gebärden und Mimik unterhalten – sogar per Mobiltelefon und Tablet. | 12.03.2012

Aufstand der Entnetzten | Sie halten das Gebäude besetzt, sie fordern. „Finger weg von den öffentlichen Surfotheken!“ ist auf dem grossen Transparent zu lesen, „Erhaltet die Medientafeln!“ und „Für das Recht auf freie Informationsteilhabe!“ steht auf weiteren Spruchbändern. Mit verhakten Unterarmen formieren sie einen geschlossenen Ring um die ZME, die Zentrale Medien Einrichtung, fest entschlossen, nicht zu weichen. Ihnen in etwa 500 Meter Entfernung gegenüber steht Polizei. | 05.03.2012

Das neue Datenstraßenverkehrsgesetz (DaStvG) | So, jetzt muss es schnell gehen. Eben rief mich ein langjähriger Freund an. Er habe zu viele Punkte in der Flensburger Datenverkehrssünderdatei gehabt, sagte er, daher sei er gesperrt worden: neun Monate kein Internet. Er brauche Hilfe. 28.02.2012

Rücktrittsredenschreiber? – Läuft gerade super! | „Und?“ Ich setzte das „machst‘n Du jetz‘ so?“-Gesicht auf, unter journalistischen Wanderarbeitern eine wohlbekannte Begrüßung. Während er betont lässig ins Geschehen des Stehempfangs rundumblickte, reichte er mir seine Visitenkarte. Müller-Meier-Schulze – Rücktrittsredenschreiber Wir geben Ihnen unser Wort 20.02.2012

„Sie hätten mich anders befragen müssen“ | 15.02.2012 

„Vielen Dank für Ihre interessanten Gespräche“, sagt der Kellner | „Vielen Dank für Ihren Besuch und für Ihre interessanten Gespräche“, sagt unser Kellner. Er gibt uns den Beleg, den sein digitales Gerät, eine Art mobiler Bedien-Assistent, kurz zuvor ausdruckte, und er lächelt. Aber wie er lächelt: irgendwie so vieldeutig, ja, regelrecht überlegen. Hm. Wir nehmen unsere Jacken. Der Abend war nett, das Essen OK, wir haben uns gut unterhalten und … moment mal! Hat der eben gesagt „Vielen Dank für IHRE interessanten Gespräche“? Wie meint er das eigentlich? Der saß doch gar nicht dabei, war den ganzen Abend am Bedienen. Was sollte dieser Spruch dann? 13.02.2012

Luftdruckgebiete mit PR-Namen – wie überraschend (gähn) | 06.02.2012


2011

Werbung in der Hochschule – Wie würden Sie entscheiden? | 11.11.2011

Herr Döpfner und das Zauberstab-Prinzip | Mathias Döpfner war inspiriert: „Das ist genau das, was wir Ihnen vorschlagen“, rief er Dagmar Reim zu. Gemeint war der Verkauf von virtuellen Zauberstäben in kostenlosen Online-Spielen als Vorbild für Apps der Öffentlich-Rechtlichen – und alle amüsierten sich prächtig. An sich war die Pointe ein billiges Abstaubertor. Und vielleicht dennoch eine gute Idee – nur viel eher für die Zeitungsverleger als für die ARD. 13.09.2011

Ich will akustische Patina hören | 17.06.2011

Medienkongress, Bezahlmodelle-Panel: Die vier von der Durchhaltestelle | 11.04.2011

Medienkongress, Axel-Springer-Panel: „tazlab-erei“ ohne Ertrag | 10.04.2011


2010

Wort des Jahres: Weichenstörung | 17.12.2010

Ein Kongress wie ein Aufputschmittel | 23.09.2010

Wenn Programmdirektoren witzeln | 25.05.2010

Verbraucherschelte und Wettbewerbsverzerrung: nicht OK | 17.05.2010

Wie war sie denn nun, die re:publica 2010? | 19.04.2010

Such‘ verloren! | 09.04.2010

Apropos Leistungsschutzrecht | 24.03.2010

Hasta la vista, Außen-Dynamo! | 18.03.2010

Der famose (nicht nur) Jazz-Sänger Jose James | 11.03.2010

Konzertbericht: Joss Stone Live in Berlin05.03.2010

Wieso machen Musiker Musik? | 01.03.2010

Liebezeit/Friedman: Geheime Rhythmen Live | 25.02.2010

Ab jetzt nur noch „unitasken“ mit „Omm“ | 23.02.2010

Konzertbericht: Dave Matthews Band begeistert in Berlin18.02.2010

Zu viel Trauma, zu wenig Musik | 16.02.2010

Komische Engländer | 08.02.2010

Good Vibrations in orange | 05.02.2010

„Einem Pferd beibringen, nichts mehr zu essen“ | 27.01.2010

Wer war das, bitte? | 25.01.2010

Inhalte sind wie Wasser – jede Nutzung zählt | 20.01.2010

Mein Freund, der Echtzeitgeist | 06.01.2010


2009

„Themen, die die Welt täglich in Atem halten“ | 11.12.2009

Nachwachsende, mitdenkende Artikel? | 10.12.2009

Schöpfer hört die Signale, auf zum vernetzten Gefecht | 30.11.2009

1500 zu 16 – sagt mal, geht‘s noch? | 17.11.2009

Plädoyer für öffentlich-rechtliche Multi-Medien-Anstalten | 09.11.2009

„Fair Trade Content“ – jetzt! | 03.11.2009

Zug – Lyrik – Prosa | 30.10.2009

Wir sind die „Vinyl Natives“ | 26.10.2009

Gebt uns Alterung! | 24.09.2009

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.