designtransfer der UdK Berlin zieht Bilanz

Mit einer 158 Seiten umfassenden Broschüre legt die Designtransferstelle der Berliner Universität der Künste (UdK) einen Rückblick auf ihre Aktivitäten vergangenen vier Jahre vor. Gegründet vor über 25 Jahren, komme dieser Einrichtung seitdem die Aufgabe zu, den gestalterischen Studiengänge der Kunst-Uni eine „Bühne“ zu bieten, um deren Leistungen der Öffentlichkeit zu präsentieren, so designtransfer-Leiter Prof. Holger Neumann im Vorwort des Bandes. Kuratorin Ilka Schaumberg zieht mit diesem Rückblick sowohl Bilanz der vergangenen vier Jahre, und widmet ihn zugleich dem langjährigen Leiter Professor Egon Chemaitis, der im Oktober 2011 emeritierte, für dessen engagierte Unterstützung sie sich bedankt. In zahlreichen Fotos und Kurzberichten dokumentiert die Broschüre von Installationen und Ausstellungen, Workshops und Vorrägen. Darunter die 28,6 Kubikmeter Platz bietende Vitrine vor dem UdK-Gebäude, die im Rückblickzeitraum von Juli 2008 bis Juni 2012 insgesamt zwölfmal „bespielt“ wurde.

Auf Seite 97 findet sich auch eine kurze Rückschau auf meien Vortrag über die „Symbole der Popmusik“, den ich im April 2010

in einem prall gefüllten designtransfer-Saal hielt:

Auf diesem Wege nochmals Dank an das designtransfer-Team für die Einladung und an das Publikum, es war ein prima Abend!

Die Rückblick-Broschüre der designtransfer-Galerie lässt sich als Druckwerk bestellen und als pdf-Datei herunterladen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.