Rezension des Schauspielmusicals „Rio Reiser – Mein Name ist Mensch“

Eine fulminante Theater-Inszenierung in Berlin zeichnet das Schaffen des großen Rockpoeten und „Ton, Steine, Scherben“-Sängers Rio Reiser nach.

Ich war bei der Premiere in der Komödie am Kurfürstendamm, die derzeit im Schiller-Theater residiert, und erlebte einen runden, energiegeladenen, ja, energiespendenden Theaterabend; unbedingte Empfehlung – so das Fazit meiner Rezension.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.