Scolibri: Aufgeräumte Plattform für Übersicht beim Lernen

Website-Rezension, erschienen in PUBLIK 01 | 2015, SPEZIAL > KULTURBEUTEL/MULTIMEDIA, Seite 22:
http://publik.verdi.de/2015/ausgabe-01/spezial/kulturbeutel/seiten-22-23/A4

Thumbnail Scolibri

www.scolibri.com – Scolibri hebt sich als Lernplattform im Internet von der Masse ähnlicher Websites ab. Erstens, weil sie vorhandene Lernplattformen filtert, ordnet und zugänglich macht: Wer sich kostenlos und unverbindlich anmeldet – Name und E-Mail-Adresse genügen – bekommt in neun Kategorien begründete Auswahlen an nützlichen Webseiten und Quellen, etwa für „Unterrichtsmaterial“, „lizenzfreie Bilder“, „Eltern-Portale“ oder „Nachhilfeportale“. Was man auf den geprüften, empfohlenen Websites dann an Material findet, lässt sich online sammeln und aufbereiten. Zweitens kann man in Scolibri den Lernalltag organisieren, etwa mit selbst angelegten Gruppen, um sich Material oder Mitteilungen zu senden, sowie mit Aufgabenlisten, Kalender und Stundenplan, mit Erinnerungsfunktionen und Inhalten verknüpfbar. Scolibri ist sehr übersichtlich und flott zu bedienen. Die Plattform – in der einfachen Version für Schüler, Lehrer und Eltern kostenlos – verspricht umfassenden Datenschutz und vermag auch deshalb Facebook als Schulalltagshelfer ablösen, das dafür weder gedacht noch gut geeignet ist.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.