Republica 19: Das Ringen um die Plattformen

Die diesjährige re:publica war größer und breiter denn je. Ein Fokus galt den großen Internet-Plattformen und wie ihnen zu begegnen ist.

Für die „Media Convention Berlin“ (MCB), die seit vielen Jahren fest zum re:publica-Repertiore gehört, könnte das Thema „Plattformen“ als roter Faden gelten. Damit sind zum einen gemeint die global agierenden Internet-Unternehmen und deren hochprofitable Plattformen, wie Google und YouTube, Amazon, Facebook inklusive WhatsApp und Instagram, sowie Apple, Netflix und Spotify.

Zum anderen zog sich der Ruf nach originär europäischen und konkurrenzfähigen Medienplattformen – ob nun öffentlich-rechtlich, privat oder übergreifend, Hauptsache groß genug – durch mehrere Panels und Vorträge. …

Weiterlesen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.